Robert hatte in seinem Enthusiasmus irgendwie übersehen, dass er eigentlich gar nicht genau wusste, wie genau er suchen sollte. Genuss ist ja eigentlich eher etwas Abstraktes, den findet man ja nicht neben der Straße. Nein, zuerst brauchte Robert einen Anhaltspunkt. Er musste einen Ort finden, an dem es einen Hinweis über das Geheimnis der Salanettis und ihrer unwiderstehlichen Anziehungskraft finden würde. Und Orte kann man sehr wohl neben der Straße finden…

Er musste also nach Hinweisen suchen. “Einerseits”, überlegte er, “müsste ich mir einen Überblick über die Gegend verschaffen. Vielleicht finde ich von einer erhöhten Position aus einen interessanten Ort. Andererseits jedoch…”, er dachte weiter, “…finde ich womöglich eher etwas heraus, wenn ich mich in einer Stadt umhöre. In einer Stadt, die sich mit Delikatessen auskennt…”

Vor unserem Helden tun sich nun zwei Wege auf: einer führt ihn weit nach Süden, in ein fernes Land namens Kärnten. Dort soll es große Seen geben – und einen Berg mit einer Aussichtswarte, von dem man sicher sehr weit ins Land blicken kann. Der andere führt ihn nach Westen, in eine hübsche Stadt, deren Einwohner sich mit gewissen kleinen, feinen Delikatessen auskennen sollen.”

Kaum beginnt die Reise und schon steht unser Held vor dem ersten Scheideweg. 😳 Wohin soll es Robert als erstes hin verschlagen. Stimmt am Donnerstag in der Story mit ab und helft Robert somit bei der Entscheidung!